Pfarrgemeinderat setzt Agenda für die kommenden Monate

Freyung Pfarrverband am 21.09.2019

Presse

Arbeits­kreis zur Erar­bei­tung eines Nut­zungs­kon­zepts für die St. Gun­ther- sowie die Sebas­tia­ni-Kapel­le eingesetzt

Frey­ung. Neben der Ter­min­pla­nung für die Herbst­mo­na­te stand die Dis­kus­si­on zahl­rei­cher Anlie­gen und Anfra­gen im Zen­trum der jüngs­ten Sit­zung des Frey­un­ger Pfarr­ge­mein­de­ra­tes. Hier­bei befass­te sich das Gre­mi­um u. a. mit der künf­ti­gen Nut­zung der zuletzt sanier­ten Kapel­len, der musi­ka­li­schen Umrah­mung von Trau­er­fei­ern sowie der Agen­da des neu­en Vor­sit­zen­den des Pfarrcaritasvereins.

Nach einem geist­li­chen Wort sowie einer kur­zen Vor­stel­lung des Pfarr­prak­ti­kan­ten Ste­fan Jell stieg Pfarr­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­der Josef Geis mit einem kur­zen Rück­blick in die Tages­ord­nung ein. Neben dem Kapel­len­fest in Win­kel­brunn und dem wit­te­rungs­be­dingt nur in beding­tem Maße durch­führ­ba­ren Pfarr­fest ging er dabei ins­be­son­de­re auf die Dorf­ver­samm­lung in March­zipf ein, wel­che sich einer beson­ders posi­ti­ven Reso­nanz sowie zahl­rei­cher Besu­cher erfreu­te. Die Mit­glie­der des Gre­mi­ums beschlos­sen die Fort­füh­rung des For­mats im kom­men­den Jahr. Die nächs­te Dorf­ver­samm­lung wird dem­nach im Früh­jahr in Per­le­söd statt­fin­den. Für das Pfarr­fest wird künf­tig wie­der auf die Opti­on einer Durch­füh­rung im Kur­haus zurückgegriffen.

Auf Grund­la­ge meh­re­rer Anfra­gen sowie des gege­be­nen Nach­wuchs­pro­blems des Beer­di­gungs­chors befass­te sich der Pfarr­ge­mein­de­rat mit der musi­ka­li­schen Umrah­mung von Trau­er­fei­ern. Hier­bei wer­de nach Lösun­gen gesucht, wel­che eine wür­di­ge Umrah­mung von Trau­er­got­tes­diens­ten in der Pfarr­kir­che und Bei­set­zun­gen auf den Fried­hö­fen auch künf­tig gewähr­leis­ten. Auch die Not­wen­dig­keit zur Anschaf­fung neu­er Laut­spre­cher­an­lie­gen für die Fried­hö­fe wer­de angegangen.

Einer Anre­gung der Kir­chen­ver­wal­tung fol­gend beschloss das Gre­mi­um die Ein­set­zung eines Arbeits­krei­ses zur Erar­bei­tung eines Nut­zungs­kon­zep­tes für die kürz­lich sanier­te St. Gun­ther-Kapel­le sowie die Sebas­tia­ni-Kapel­le. Es sei zwin­gend not­wen­dig, die Viel­falt der Sakral­bau­ten vor Ort nicht nur zu erhal­ten, son­dern auch nach­hal­tig mit Leben zu fül­len, wie Chris­toph Weis­häupl betont. Sofern den Kapel­len auf die­sem Wege wie­der eine stär­ke­re Nut­zung zuge­führt wer­den kön­ne, sei­en auch wei­te­re bau­li­che Maß­nah­men, wie etwa die Erneue­rung von Heiz­an­la­gen denk­bar, so Pfar­rer König.

Zur fei­er­li­chen Ein­wei­hung der der­zeit reno­vier­ten Dorf­ka­pel­le in Fal­ken­bach ist eine Pfarr­wan­de­rung von Sol­la nach Fal­ken­bach mit anschlie­ßen­dem Kapel­len­fest für alle Gläu­bi­gen im Pfarr­ver­band geplant. Dar­über hin­aus ste­hen die Ern­te­dank­fei­er, wel­che u. a. von den Kin­der­gär­ten, dem Trach­ten­ver­ein, dem Frau­en­bund sowie dem Fami­li­en­kreis der Kol­ping­fa­mi­lie mit­ge­stal­tet wird, sowie die Fei­er der Ehe­ju­bi­la­re am 26. Okto­ber im Zen­trum der kom­men­den Wochen. Neben einer Klau­sur­ta­gung in Aigen-Schlägl ste­hen zudem die The­ma­tik der Neuevan­ge­li­sie­rung sowie die Prü­fung von Mög­lich­kei­ten zur Initi­ie­rung eines Fol­ge­for­mats für die ehem. monat­lich ange­bo­te­nen Mys­ti­schen Andach­ten“ auf der Agen­da des Gremiums.

Der neu­ge­wähl­te Vor­sit­zen­de des Pfarr­ca­ri­tas­ver­eins Frey­ung, Sebas­ti­an Schlutz, infor­mier­te über die Zie­le sei­ner künf­ti­gen Arbeit sowie die bevor­ste­hen­de Herbst­samm­lung der Pfarr­ca­ri­tas, wel­che der Gene­rie­rung von Spen­den zur Unter­stüt­zung bedürf­ti­ger Men­schen vor Ort dient. Er wies dar­auf hin, dass drin­gend wei­te­re Samm­le­rin­nen und Samm­lern für die­se cari­ta­ti­ven Zwe­cke benö­tigt wer­den. Schlutz infor­mier­te über die Bestre­bun­gen zur Initi­ie­rung eines Besuchs­diensts gegen Ver­ein­sa­mung im Alter. Im den Sam­mel­bo­xen für Dru­cker­pa­tro­nen und Smart­pho­nes in Stadt­pfarr­kir­che und Pfarr­heim und dem Ver­kauf von Weih­nachts­brief­mar­ken bestehen wei­te­re Aktio­nen der Pfarrcaritas.

- von Maxi­mi­li­an Sam­mer und Chris­toph Weishäupl